Dörte Westphal

Achtsamkeitsseminare Montessoripädagogik Workshops Teambegleitung

Dörte Westphal

Seminare & Workshops für Eltern & Fachpersonal

Wichtige Aspekte der Montessoripädagogik

Durch meine Arbeit wurde ich stark inspiriert, mich intensiver mit der Montessoripädagogik auseinanderzusetzen. Mir erschloss sich die größere Bedeutung dieser erfahrungsbezogenen Arbeit, die weit mehr ist als das geordnete Tätigsein mit Material. Der eigentliche spirituelle wie auch pädagogische Ansatz, der das Kind in seinem individuellen Sein in den Mittelpunkt rückt und seinen von Geburt an mitgegebenen „Bauplan“ respektiert, als etwas Unantastbares zu betrachten, inspirierte mich, einen eigenen Weg einzuschlagen.

Somit entstanden Seminarreihen, die neben der Bedeutung einer altersspezifischen und bedürfnisorientierten vorbereiteten Umgebung die „liebende“ als auch „dienende“ Haltung des Erwachsenen als wesentlichen Teil einer entspannten Umgebung in den Vordergrund rückt.

Verbindung mit der Praxis der Achtsamkeit

Die Aspekte der Achtsamkeit, wie Geduld, Mitgefühl, Anfängergeist, Vertrauen, Nichtbeurteilen, Loslassen, Akzeptanz und Nicht-Haben-Wollen, fließen in die Seminare mit ein. Sie bilden meines Erachtens die elementare Verknüpfung mit der Arbeit M. Montessoris. Gleichzeitig bietet die Praxis ein hilfreiches Erfahrungsfeld, um immer wieder mit sich in Einklang zu kommen und anstrengende Situationen leichter zu bewältigen. Hierdurch lässt sich über die Zeit eine freundliche und zugewandte Haltung in der Beziehung zum Kind kultivieren.

Seminarreihe „Mein Bedürfnis ist Lernen“

Bild vom SeminarDie Seminarreihe „Mein Bedürfnis ist Lernen“ erstreckt sich über einen Zeitraum von einem Jahr und kann komplett oder einzeln gebucht werden. Die laufende Reihe hat bereits im September 2013 begonnen.

Die Fortbildung richtet sich insbesondere an ErzieherInnen und LehrerInnen sowie an Eltern und Interessierte, die mit Kindern in gegenseitiger Achtung und gegenseitigem Respekt leben wollen.

Die Grundgedanken der italienischen Reformpädagogin Maria Montessori und entwicklungstheoretische Hintergründe nach Jean Piaget sind ein Ansatz zum besseren Verständnis dessen, wie sich eine Pädagogik vom Kinde aus gestalten lässt.

U.a. beinhaltet die Fortbildung:

Bild vom Seminar